facebook

Articles Tagged ‘Funktion’

Wie funktioniert eigentlich das Differentialgetriebe?

 

Ein Differential wird nötig, wenn man beim Fahren einer Kurve mit dem Traktor das Innenrad auf einer Achse eine kürzere Strecke zurücklegt als das Außenrad.

Damit dreht das innere Rad auch langsamer, was es unmöglich macht, beide Räder starr mit der Antriebsachse zu verbinden.

Daraus resultieren unterschiedliche Geschwindigkeiten der beiden Antriebsräder. Um diese Geschwindigkeitsdifferenz auszugleichen, ist die Lösung ist das Differentialgetriebe.

Würde man mit einer starr verbundenen Achse unterwegs sein könnten folgende Schäden entstehen:

  • > Ein Lenken des Traktors wird immer schwerer vor allem auf befestigtem Boden
  • > Durch die riesigen Drehmomente an der Hinterachse könnte der Achsantrieb beschädigt werden.
  • > Auch die Reifen unseres Traktors würden das nicht lange mitmachen.

Warum ist denn die Differentialsperre da?

Unsere Differentiale an den alten Schleppern besitzen den Nachteil, dass sie ein Rad, das auf einen losen/weichen Untergrund oder auf Eis gerät, durchrutschen lassen. Das Durchrutschen kann man vermeiden, wenn eine Differenzialsperre vorhanden ist.

Diese wird im allgemeinen bei unseren Schleppern mit dem Fuß betätigt und ist rein mechanisch.

Drückt man sie, dann wird die Ausgleichswirkung des Differentials aufgehoben und beide Räder sind "Starr" miteinander verbunden.

Nach der Anleitung unserer Traktoren, darf die Diefferentialsperre nur bei Gerausfahrten benutzt werden.

Hier wieder ein altes Video das das Prinzip hervorragend erklärt.(leider in Englisch)

 

IMPRESSUM

Impressum

Kontakt

Kontakt

DATENSCHUTZ

Datenschutz